Feminismus – ist das ansteckend?

Liebe Netzwerkerinnen, der Sommer ist nun endlich da! Ein guter Grund sich bei einem kühlen Getränk über unterschiedliche Themen und Ideen auzutauschen. Am 07. Juni geht es mit einem Netzwerk-Themenabend weiter. Wir beschäftigen uns mit der Frage „Feminismus – ist das ansteckend?“.
Nach einem kurzen Abriss über die historische Bedeutung und Bewegeungen vom Feminismus in unserer Gesellschaft, möchten wir uns gerne über eure Meinungen und Vorstellungen zum Thema austauschen. Welche Bedeutungen hat der Feminismus für mich? Wie wichtig sind feministische Bewegungen heute noch? Und würdest du dich selber als Feministin bezeichnen? Diese und viele weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit euch diskutieren und auch deine Meinung zum Thema hören.

  • Wo? Café nt
  • Wann? Mittwoch, 7. Juni um 19.00 Uhr

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Studentinnen-Netzwerk

Ringvorlesung „Gender*Wissen als Dimension des Pädagogischen“

VERANSTALTUNGSHINWEIS

Wir möchten euch gerne auf die Ringvorlesung der Philosophischen Fakultät III hinweisen, die am Donnerstag startet:

„Gender*Wissen als Dimension des Pädagogischen“

27.4. Dayana Lau / Klemens Ketelhut, Uni Halle:
Gender*Wissen. Anmerkungen zum Verhältnis von Ideologie und Geschlecht.

Ort: Universitätsplatz Melanchthonianum, Hörsaal A
Zeit: donnerstags 18.30-20.00 Uhr

Ringvorlesung_Gender_Wissen

Besuch im Ministerium für Arbeit und Soziales

Auf Einladung der Staatssekretärin Beate Bröcker fuhren wir mit einer bunt gemischten Gruppe aus Studentinnen, Schülerinnen und zwei jungen geflüchteten Frauen am 03.04.2017 nach Magdeburg. Vorort nahmen wir an einer sehr interessanten Führung durch den Landtag teil. Gemeinsam mit Herrn Ende haben wir verschiedene Kunstwerke sowie den Plenarsaal besichtigt und einiges über die internen Abläufe im Landtag erfahren. Im Anschluss wurden wir von zwei Fahrern zum Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration gefahren. Dort durften wir uns ein wenig umsehen und uns mit verschiedenen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unterhalten. Unser Highlight war dann ein sehr angeregtes Gespräch mit Staatssekretärin Frau Bröcker und der hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten Frau Arenz. Beim Lunch wurden Erfahrungen ausgetauscht und Ratschläge erteilt. “ Wer in eine Führungsposition will, muss aus seiner Komfortzone raus!“, war einer der prägnantesten Sätze von Frau Bröcker.
Wir danken Staatssekretärin Frau Bröcker, Frau Arenz und natürlich Maike Lechler ohne die dieser Ausflug nicht hätte stattfinden können.

Feminismus im Netz

Der Landesfrauenrat Sachen-Anhalt e.V. und die Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten des Landes Sachsen-Anhalts laden ein

zum FrauenFachForum 2017 „Twitter, Facebook und Co. – Feminismus im Netz – Chancen und Risiken“

Netzaktivismus und frauenpolitisches Engagement gehören zusammen – aber wo stehen wir 2017? Wie sieht er aus – der Netzfeminismus? Was begegnet uns an Zuspruch aber auch an neuen bzw. alten Feindseligkeiten, wie zum Bespiel Antifeminismus auch in neuen Formen wie Hatespeech und Cybermobbing? Wie können wir das Netz für unsere Anliegen nutzen und uns gleichzeitig vor digitalen Angriffen schützen? Diese Fragen und noch einige mehr spiegeln die aktuelle Debatte zum Thema Feminismus im Netz wieder und sind Anlass für uns, sich diesem Thema auf einem FrauenFachForum zu nähern. Es geht um Diskurse und Strategien, Chancen und Risiken neuer Medien in der Frauenarbeit bzw. generell in frauenpolitischer Arbeit.

Zeit: Mittwoch, 15. Februar 2017, 13:00 – ca. 18:00 Uhr
Ort: Franckesche Stiftungen, Englischer Saal, Halle (Saale)
Teilnahmegebühr: 10,00 EUR
Anmeldung: bis 08. Februar 2017 an geschaeftsstelle@landesfrauenrat.de

http://www.landesfrauenrat-sachsen-anhalt.de/Termine#FrauenFachForum_2017__„Twitter,_Facebook_und_Co._–_Feminismus_im_Netz_–_Chancen_und_Risiken“

Erster gemeinsamer Ausflug des Jahres!

Liebe Netzwerkerinnen,

gleich zu Beginn des Jahres melden wir uns mit einem besonderen Highlight zurück:

die Staatssekretärin Beate Bröcker lädt uns anlässlich unseres dritten Geburtstages zu einem gemeinsamen „Stammtisch“ (inkl. Snack) ins Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration ein!

Wann? Mittwoch, den 08. Februar 2017, ca. 11 Uhr – 14 Uhr

Da die Plätze begrenzt sind meldet Euch bitte zeitnah per E-Mail über studentinnennetzwerkhalle@gmail.com an. Es gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Wir bedanken uns schon jetzt für die Einladung und freuen uns auf tolle Stunden im Ministerium!

Liebe Grüße
Euer Studentinnen-Netzwerk

Liebe Netzwerkerinnen,

wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben und einen guten Rutsch in das Jahr 2017!
Wir freuen uns schon auf das neue Jahr mit vielen spannenden Themen, Gästen und Veranstaltungen. Wir sind noch in der Planung und melden uns dann im Januar zurück.

Liebe Grüße
Euer Studentinnen-Netzwerk

Frauen und Unternehmensgründung? Geht das überhaupt?

Wir laden Euch herzlich ein, euch ein eigenes Bild davon zu machen wie erfolgreich Frauen als Gründerinnen sein können. Bei unseren nächsten Stammtisch setzen wir uns nämlich genau damit auseinander und erfahren hautnah von einer Gründerin wie es geht, welche Herausforderungen dabei im Weg stehen und wie man langfristig durchhält. Wir freuen uns auf unsere Gäste Frau Dr. Susanne Hübner vom Univations Gründerservice sowie die Gründerin Frau Monika Lelonek von der Smart Membrane GmbH.

Wann: 5. Dezember 2016, 19.00 Uhr – Wo: Café nt, Große Ulrichstraße 51
Wir freuen uns Dich am 5. Dezember begrüßen zu dürfen!

Schaut schon mal rein:

https://www.facebook.com/events/579994798859698/

http://www.smartmembranes.de

http://www.gruendung.uni-halle.de